Archiv

Der lange beschwerliche weg...

 

Wie sollte es anders kommen? Wir sind so oft im Internet vertreten www.clipfish.de, das wir uns nun auch einen gemeinsamen Blog erstellen.

Ok zugegebener Maßen wir werden hier gezwungen... aber freut euch auf einen der spannensten Berichte die die Welt gesehen hat:

unser Schulweg...

Steffis Schulweg:

Ja wo fange ich am besten an..... ich will euch ja nicht langweilen , ok es ist ein langweiliges Thema: der Schulweg. Jeder musste oder muss ihn gehen. Wir einglück nur alle drei Wochen. Also ich werde euch mal nicht damit noch lngweilen wie ich mich Morgens fertig mache. Naja ich muss sehr früh losgehen, genaugenommen um 6.40. Ich muss erstmal mit nen Bus fahren. Das blöde ist nur das er so früh am Morgen gerne mal zu früh kommt und ich dann Frühsportbetreibenm darf. Ich muss rennen, ich hasse es! Danach steige ich auf die S-Bahn um, hmmm nur mist wenn sie gerade streikt. Damit ich ans Ziel komme muss ich nämlich einmal durch ganz Berlin von Süd nach Nord, naja nervig, aber was muss das muss. Nach fast einer Stunde S-Bahn fahrt habe ich es dann endlich fast geschafft, jetzt nur noch laufen, naja wie ich das finde könnt ihr euch ja selber denken, denn wer geht gerne sooo früh zu Schule.

Jennys schulweg:

Bei mir wirds noch spannender, haltet euch fest:

Jeden morgen stehe ich vielleicht gerade auf, wenn Steffi schon in der kälte draußen steht. Es ist herrlich. denn ich wohne 10 Minuten zu Fuß von der Schule entfernt. Aber weil auch dieser weg mir zu lang ist, fahre ich mit dem Bus. Das ganze dauert dann gute 3 Minuten. Ich sehe jeden Morgen dieselben Leute, die Frau die aussieht wie ein Hund mit ihrem hyperaktiven Kind... Dennis schreit jeden morgen vor sich hin, wahrscheinlich würde ich das auch machen, bei dir Mutter. Ich fahre also meine strecke bei der es sich nicht mal lohnt den ipod rauszuholen und bin in der Schule... wow

 

30.10.07 08:52, kommentieren